Reinhard Bayer.jpg

Reinhard Bayer

 

Reinhard Bayer ist Musiker und Musikpädagoge in Wien.


Ab dem 7. Lebensjahr Klavierunterricht,
mit 17 Jahren Organist in der Pfarre Dornbach, Wien; 
Mitglied in verschiedenen Jugend-  und Studentenbands;
Studium der Musikpädagogik und Instrumentalmusikerziehung für Klavier und Gitarre an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Wien;
Gesangsausbildung bei Elfriede Obrowsky; 


Gründung und Leitung des Kirchenchores Dornbach - später Kammerchor Dornbach; 
Langjähriges Mitglied und Solist des Wiener Kammerchores;
Gesangssolist bei etlichen Liederabenden, Mitwirkung bei kleineren Opern- und Operettenproduktionen.
Intensive Beschäftigung mit Tontechnik und Homerecording (z.B. Fortbildung HOFA-Studios).

Unterrichtstätigkeit am BRG 19, Krottenbachstraße; Entwicklung unterschiedlicher Musikmodule
für den Schulversuch „Modulare Oberstufe“ (z.B: Tontechnik, Audio-Bearbeitung am PC, Wie wirkt Musik?, 
Musik – Medien – Management); Betreuungslehrer im Schul- und Unterrichtspraktikum; 
einige Jahre Lehrauftrag für Musik und Gitarre an der Kirchlichen Pädagogischen Hochschule in Wien.

Verfassen zahlreicher Arrangements (z.B. für den Wiener Kammerchor, für das Saxophonquartett Aureum, für die meisten CDs dieser Seite) und eigener Kompositionen (Passionsmusik für den Palmsonntag).

Gründer, Sänger und Keyboarder der Band "Vintage Sound Company".

Produktion mehrerer CDs:

- Earth and Sky (Anne Tscharmann, 2007)

- Coming Light (Anne Tscharmann, 2009)

- Akkordarbeiter (Reinhard Bayer, 2011)

- Nichts als die Wahrheit (Reinhard Bayer, 2013)

- Im großen Kreis (Anne Tscharmann, 2014)

- Verkehrte Wöd (Walter Müller, 2015)

- Wage das Bunte (Anne Tscharmann, 2016)